Slide
01.01 1931
Gründungsjahr

Der Bebertaler Sportverein, kurz Bebertaler SV oder BSV, ist ein deutscher Sportverein aus dem Bundesland Sachsen-Anhalt. Er wurde zu Beginn des Jahres 1931 gegründet.

01.01 0170
Mitglieder

Im Bebertaler Sportverein sind ca. 170 Mitglieder angemeldet, von denen jeder einzelne einen tollen Beitrag für unseren Verein leistet.

11.03 0003
Abteilungen

Neben den Abteilungen Tischtennis und Gymnastik ist die mitgliederstärkste die des Fußballsports. Von der G-Jugend bis hin zu den Alten Herren sind fast ausnahmslos alle Mannschaften vertreten.

BSV NEWS

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
12 hours ago
Bebertaler SV 1931

#BebertalerVereinsleben

In den kommenden Wochen stehen bei den Bebertaler Vereinen einige Veranstaltungen auf dem Programm.

Den Anfang macht am 08.04.23 das traditionelle Osterfeuer unserer Freiwillige Feuerwehr Bebertal und dem Feuerwehrförderverein auf dem Festplatz am Sportplatz.

Weiter geht’s am 27.05.23 mit einem Dartturnier. Anmeldeschluss ist der 13.05.23. Das Turnier findet in der alten Sporthalle am Sportplatz statt.

Vom 10.06. - 11.06. findet dann das traditionelle Schützenfest unseres SV Wellenberge Bebertal statt. Das Königsschießen beginnt hierfür Ende Mai. Weiterhin hat sich eine Bogenschießgruppe gegründet. Weitere Infos entnehmt ihr der Homepage: www.Wellenberge.de.

Am 17.06.23 um 18 Uhr steht dann das Legendenspiel zwischen Florian Grabowskis Team und dem Team von Andreas Ölks Oelker. Im Anschluss lassen wir die Saison am Sportplatz mit einer Saisonabschlussparty ausklingen.

Wir freuen uns auf die nächste Wochen in unserem Dorf 🖤💛
... See MoreSee Less

#BebertalerVereinsleben  In den kommenden Wochen stehen bei den Bebertaler Vereinen einige Veranstaltungen auf dem Programm.  Den Anfang macht am 08.04.23 das traditionelle Osterfeuer unserer Freiwillige Feuerwehr Bebertal und dem Feuerwehrförderverein auf dem Festplatz am Sportplatz.  Weiter geht’s am 27.05.23 mit einem Dartturnier. Anmeldeschluss ist der 13.05.23. Das Turnier findet in der alten Sporthalle am Sportplatz statt.  Vom 10.06. - 11.06. findet dann das traditionelle Schützenfest unseres SV Wellenberge Bebertal statt. Das Königsschießen beginnt hierfür Ende Mai. Weiterhin hat sich eine Bogenschießgruppe gegründet. Weitere Infos entnehmt ihr der Homepage: www.Wellenberge.de.  Am 17.06.23 um 18 Uhr steht dann das Legendenspiel zwischen Florian Grabowskis Team und dem Team von Andreas Ölks Oelker. Im Anschluss lassen wir die Saison am Sportplatz mit einer Saisonabschlussparty ausklingen.  Wir freuen uns auf die nächste Wochen in unserem Dorf 🖤💛Image attachmentImage attachment

+++ Bebertaler SV stellt sich neu auf +++

Am Beberberg hat sich in den vergangenen Monaten und Jahren einiges in sportlicher, personeller und auch infrastruktureller Sicht positiv entwickelt. Der aktuelle Vorstand, um den Vorsitzenden Siegfried Kinast und Stellvertreter Peter Wendt, investierte viel Zeit und Ressourcen in das Umfeld des Bebertaler SV, sodass Großprojekte wie die neue Bewässerungsanlage oder die verbesserte Flutlichtanlage umgesetzt werden konnten. In der jüngeren Vergangenheit wurden unter anderem auch das 1. Bebertaler Fußball-Camp und das erste eigens ausgerichtete Hallenturnier mit dem Veltins- und Bebercup geplant und realisiert – jeweils mit Erfolg. Im Juniorenbereich schafft man es regelmäßig eigene Mannschaften zu stellen, insbesondere in den jüngeren Jahrgängen, die von lizenzierten Trainern erfolgreich betreut werden. Die geschaffenen Rahmenbedingungen begünstigen selbstverständlich auch den sportlichen Erfolg, der mittlerweile auch tabellarisch sichtbar wird. Nach dem Aufstieg in die höchste Liga des Landkreises 2015 verbrachte man die folgenden fünf Jahre stets im unteren Tabellendrittel. Mit der Spielzeit 2020/21 änderte sich auch dies, bewegt man sich nun seitdem stets in den Top 3 der Liga. Regelmäßig schafft man es außerdem junge Spieler aus Bebertal und der unmittelbaren Umgebung in die 1. Mannschaft einzubauen, ohne an Qualität zu verlieren – im Gegenteil. Die Integration der jungen Spieler funktioniert hervorragend, was in erster Linie an der herausragenden Arbeit des Trainerteams liegt.

Zur neuen Saison wird es in den führenden Positionen dennoch Veränderungen geben. Andreas Kramer wird dem BSV aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen: „Während der Winterpause bin ich zu dem Entschluss gekommen das zeitintensive Amt des Cheftrainers zum Saisonende niederzulegen. Ich möchte zukünftig einfach wieder mehr Zeit mit meiner Familie verbringen umd sehe den BSV sehr gut aufgestellt", so der Trainer. Um den eingeschlagenen Weg erfolgreich weiterzugehen, setzt man auch in der kommenden Saison auf bewährte Kräfte. Der bisherige Co Norman Köhne rückt auf und bekleidet zur neuen Saison die Rolle des Cheftrainers, wie Abteilungsleiter Philipp Nauthe bestätigt: „Wir, als sportliche Führung, sind von Norman absolut überzeugt und immens froh ihn im Verein halten zu können.“ Der B-lizenzierte Coach wird wie gehabt von Torwarttrainer Nico Eggeling unterstützt – lediglich die Position des Co-Trainers ist bisher noch vakant. Das Ziel, welches sich Verein, Trainerteam und Mannschaft gesteckt haben, bleibt in dieser Saison eine Position unter den ersten drei Plätzen und kurz- bis mittelfristig der Aufstieg in die Landesklasse.

#BSV1931 🖤💛
... See MoreSee Less

+++ Bebertaler SV stellt sich neu auf +++  Am Beberberg hat sich in den vergangenen Monaten und Jahren einiges in sportlicher, personeller und auch infrastruktureller Sicht positiv entwickelt. Der aktuelle Vorstand, um den Vorsitzenden Siegfried Kinast und Stellvertreter Peter Wendt, investierte viel Zeit und Ressourcen in das Umfeld des Bebertaler SV, sodass Großprojekte wie die neue Bewässerungsanlage oder die verbesserte Flutlichtanlage umgesetzt werden konnten. In der jüngeren Vergangenheit wurden unter anderem auch das 1. Bebertaler Fußball-Camp und das erste eigens ausgerichtete Hallenturnier mit dem Veltins- und Bebercup geplant und realisiert – jeweils mit Erfolg. Im Juniorenbereich schafft man es regelmäßig eigene Mannschaften zu stellen, insbesondere in den jüngeren Jahrgängen, die von lizenzierten Trainern erfolgreich betreut werden. Die geschaffenen Rahmenbedingungen begünstigen selbstverständlich auch den sportlichen Erfolg, der mittlerweile auch tabellarisch sichtbar wird. Nach dem Aufstieg in die höchste Liga des Landkreises 2015 verbrachte man die folgenden fünf Jahre stets im unteren Tabellendrittel. Mit der Spielzeit 2020/21 änderte sich auch dies, bewegt man sich nun seitdem stets in den Top 3 der Liga. Regelmäßig schafft man es außerdem junge Spieler aus Bebertal und der unmittelbaren Umgebung in die 1. Mannschaft einzubauen, ohne an Qualität zu verlieren – im Gegenteil. Die Integration der jungen Spieler funktioniert hervorragend, was in erster Linie an der herausragenden Arbeit des Trainerteams liegt.  Zur neuen Saison wird es in den führenden Positionen dennoch Veränderungen geben. Andreas Kramer wird dem BSV aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen: „Während der Winterpause bin ich zu dem Entschluss gekommen das zeitintensive Amt des Cheftrainers zum Saisonende niederzulegen. Ich möchte zukünftig einfach wieder mehr Zeit mit meiner Familie verbringen umd sehe den BSV sehr gut aufgestellt, so der Trainer. Um den eingeschlagenen Weg erfolgreich weiterzugehen, setzt man auch in der kommenden Saison auf bewährte Kräfte. Der bisherige Co Norman Köhne rückt auf und bekleidet zur neuen Saison die Rolle des Cheftrainers, wie Abteilungsleiter Philipp Nauthe bestätigt: „Wir, als sportliche Führung, sind von Norman absolut überzeugt und immens froh ihn im Verein halten zu können.“ Der B-lizenzierte Coach wird wie gehabt von Torwarttrainer Nico Eggeling unterstützt – lediglich die Position des Co-Trainers ist bisher noch vakant. Das Ziel, welches sich Verein, Trainerteam und Mannschaft gesteckt haben, bleibt in dieser Saison eine Position unter den ersten drei Plätzen und kurz- bis mittelfristig der Aufstieg in die Landesklasse.  #BSV1931 🖤💛

Comment on Facebook

Was sich beim BSV seit 2020 getan hat verdient allergrößten Respekt - der Artikel ist super geschrieben aber da noch einige Spiele zu spielen sind und die Möglichkeit des Aufstiegs immer noch vorhanden ist,hoffe ich das das frühzeitige bekanntgeben keine Unruhe in das Team bringt/ ( bei der sportlichen Führung wäre es erst mal gut aufgehoben)- Meinung eines Fans -weiterhin , alles gute auf eurem Weg, er ist gut👍

#11derWoche

In die 11-der-Woche der Bördeoberliga finden sich gleich drei unserer Spieler wieder.

Herzlichen Glückwunsch an Basti Wojtzyk, Reiner Jacobs und Rian Trittel zur Nominierung.

In die 11-der-Woche der 1. Kreisklasse schafften es für unsere SG Hundisburg/Bebertal II ebenfalls zwei bekannte Gesichter mit Nico Eggeling und Mathias „Manni“ Sosoth. Unser Jugendleiter Christopher Kiel schaffte es ebenfalls für die SG Bülstringen in die 11-der-Woche.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! 🖤💛
... See MoreSee Less

#11derWoche  In die 11-der-Woche der Bördeoberliga finden sich gleich drei unserer Spieler wieder.  Herzlichen Glückwunsch an Basti Wojtzyk, Reiner Jacobs und Rian Trittel zur Nominierung.  In die 11-der-Woche der 1. Kreisklasse schafften es für unsere SG Hundisburg/Bebertal II ebenfalls zwei bekannte Gesichter mit Nico Eggeling und Mathias „Manni“ Sosoth. Unser Jugendleiter Christopher Kiel schaffte es ebenfalls für die SG Bülstringen in die 11-der-Woche.  Herzlichen Glückwunsch, Jungs! 🖤💛Image attachment

+++BSV besiegt FSV und findet zurück in die Erfolgsspur!+++

Nach der Niederlage in Gröningen wollte die Mannschaft von Trainer Kramer schnell wieder zurück in die Erfolgsspur finden.
Auf dem heimischen Beberberg war dieses Mal der Flechtinger SV zu Gast.
Der BSV kam zunächst gut in die Partie. Viel Zug nach vorn sollte Leben ins Bebertaler Spiel bringen.
Nach vielen vergeblichen Offensivaktionen sollte es in der 30. Minute endlich Erfolge bringen. Nach einer Ecke von Weitz wird der Ball durch Trappiel verlängert, der Ball landete auf dem Fuß von Jacobs, welcher zum 1-0 einschob.
Kurze Zeit später fast eine Kopie des erstes Tores.
Wieder wurde eine scharf getretene Ecke von Weitz verlängert - diesmal von Domenic Blancke. Per Kopf war Danny Kaschlaw zur Stelle und nickte zum verdienten 2-0 ein.
Quasi mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Bebertal nochmal. Eine scharfe Hereingabe von Säwe fand den freien Reiner Jacobs. Dieser ließ noch einen Spieler aussteigen und schob den Ball ins leere Tor zum 3-0 ein.

Im zweiten Durchgang verwaltete der BSV die sichere Führung.
Die Gäste aus Flechtingen versuchten viel und spielten viel über die schnelle Außenbahn. Klare Chancen waren jedoch Mangelware.
Die Bebertaler Hintermannschaft blieb cool und konnte viele Angriffe frühzeitig unterbinden.
Kurz vor Schluss setzte der BSV noch einen drauf. Eine herrliche Flanke von Säwe kam zielgenau in den Strafraum der Gäste.
Per sehenswerten Flugkopfball markierte Danny Kaschlaw mit dem 4-0 den Schlusspunkt in diesem Spiel.
Mit einer guten Mannschaftsleistung findet der Bebertaler SV zurück in die Erfolgsspur.
Am kommenden Samstag reißt der BSV zum schweren Auswärtsspiel nach Harbke.

#bsv1931 🖤💛
... See MoreSee Less

+++BSV besiegt FSV und findet zurück in die Erfolgsspur!+++  Nach der Niederlage in Gröningen wollte die Mannschaft von Trainer Kramer schnell wieder zurück in die Erfolgsspur finden.
Auf dem heimischen Beberberg war dieses Mal der Flechtinger SV zu Gast.
Der BSV kam zunächst gut in die Partie. Viel Zug nach vorn sollte Leben ins Bebertaler Spiel bringen.
Nach vielen vergeblichen Offensivaktionen sollte es in der 30. Minute endlich Erfolge bringen. Nach einer Ecke von Weitz wird der Ball durch Trappiel verlängert, der Ball landete auf dem Fuß von Jacobs, welcher zum 1-0 einschob. 
Kurze Zeit später fast eine Kopie des erstes Tores.
Wieder wurde eine scharf getretene Ecke von Weitz verlängert - diesmal von Domenic Blancke. Per Kopf war Danny Kaschlaw zur Stelle und nickte zum verdienten 2-0 ein. 
Quasi mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Bebertal nochmal. Eine scharfe Hereingabe von Säwe fand den freien Reiner Jacobs. Dieser ließ noch einen Spieler aussteigen und schob den Ball ins leere Tor zum 3-0 ein.  Im zweiten Durchgang verwaltete der BSV die sichere Führung.
Die Gäste aus Flechtingen versuchten viel und spielten viel über die schnelle Außenbahn. Klare Chancen waren jedoch Mangelware. 
Die Bebertaler Hintermannschaft blieb cool und konnte viele Angriffe frühzeitig unterbinden. 
Kurz vor Schluss setzte der BSV noch einen drauf. Eine herrliche Flanke von Säwe kam zielgenau in den Strafraum der Gäste.
Per sehenswerten Flugkopfball markierte Danny Kaschlaw mit dem 4-0 den Schlusspunkt in diesem Spiel. 
Mit einer guten Mannschaftsleistung findet der Bebertaler SV zurück in die Erfolgsspur.
Am kommenden Samstag reißt der BSV zum schweren Auswärtsspiel nach Harbke.  #BSV1931 🖤💛

Comment on Facebook

Der BSV war zwar bemüht, aber in den ersten 25 min blieb vieles „Stückwerk“- nach der verdienten Führung wurde das Spiel des BSV besser - am Ende ein jederzeit verdienter Sieg-zu erwähnen noch die super herausgespielten Tore zum 3 und 4:0, super vorbereitet von Chris und toll verwandelt von Rainer u Danny👍👍👍

🖤💛💪

#ErfolgreichesWochenende 🙌🖤💛 ... See MoreSee Less

#ErfolgreichesWochenende 🙌🖤💛

Comment on Facebook

So kann es meinet wegen weiter gehen 👍💪👍

aktuelle Spielansetzung

Imagevideo

An dieser Stelle wird es demnächst ein Imagevideo des Vereins geben.
Aktuell ist ein Video verlinkt welches den Landratsturm unserer schönen Veltheimsburg in Bebertal präsentiert.